Industrie Gewerbe
Home Zur Startseite
Flüssiggas im Haushalt
Über TPA KKS  

Schallemissionsprüfung

Bei der Schallemissionsprüfung wird das Materialverhalten während einer kontinuierlichen Belastungssteigerung bzw. in Haltephasen überprüft. Schlecht geschweißte Nähte, Korrosionen, Beschichtungsschäden bzw. Leckagen verursachen im Zuge von Druckproben Signale, die auf dem Schallemissionsmessgerät grafisch dargestellt werden. Für die Aufnahme der Schallwellen werden piezoelektrische Sensoren verwendet, welche die Schallsignale in elektrische Signale umwandeln und sie zum Schallemissionsmessgerät weiterleiten.

 
+43 (0)2262 / 75077-0
Teiritzstraße 1, A-2100 Korneuburg
Kontakt · Partner · Sitemap · Suchen · Anfahrt
Copyright © 2017, Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum